Das

Kepler-
Gymnasium Ulm

Schottland Austausch

Neue Schulpartnerschaft mit Schottland:

Keplergymnasium Ulm und  Grammar School in Grantown on Spey

Schüleraustausch für die Klassen 9

Das Keplergymnasium Ulm hat eine neue Partnerschule. Bei einem Besuch in den schottischen Highlands im Rahmen der diesjährigen Studienfahrten unterzeichneten die Grantown Grammar School und das Kepler Gymnasium gegenseitig die Partnerschaft. Diese soll die Grundlage für einen regen Austausch  kultureller, sprachlicher und politischer Art werden. So werden die schottischen Schüler z. B. etwas über den Nikolausbrauch und deutsche Weihnachten erfahren, Weihnachtsplätzchen bekommen und Fasching kennenlernen, die Keplerschüler dafür schottische Bräuche wie den Robert-Burns Day am 25. Januar und Hogmanay (Neujahr) ausprobieren.

Neben Emailpartnerschaften und Internetprojekten wird aber sicherlich der geplante Schüleraustausch das Kernstück der Partnerschaft sein.  Bereits im kommenden Schuljahr sollen ca. 25 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse ihre gleichaltrigen Partner aus Schottland in Ulm empfangen.

Ein Schwerpunkt der etwa 350 Schülerinnen und Schüler umfassenden Schule ist Outdoor Education mit biologischen und geographischen Exkursionen in die Highlands oder ans Meer. Für alle Schüler stehen außerdem Mountainbikes, Skier und Kajaks für Unternehmungen zur Verfügung. Die Mountainbikes werden übrigens in der schuleigenen Werkstatt im Werkunterricht instand gehalten.

Besiegelten die Partnerschaft zwischen Grantown on Spey, Schottland und Ulm: Claire McGonigal, die Schulleiterin der örtlichen Grammar School und Johannes Schenk als Vertreter des Kepler-Gymnasiums zusammen mit Lehrern und Schülern beim Besuch der neuen Partnerschule im Rahmen einer Studienfahrt des KGU Sep. 2018.